Um das Video zu sehen, müssen Sie erst die Cookies akzeptieren.
Sie können die Cookie Einstellungen hier ändern.

Ukraine-Krieg: Turbulente Zeiten an New Yorks Börse

| aktualisiert am 1.März 2022 -

Die Krieg in der Ukraine trifft nicht nur die Wirtschaft in Russland hart, sondern sorgt für Turbulenzen an den internationalen Börsen, auch in New York. Allerdings sind die Reaktionen an der Wall Street weniger stark ausgefallen als vermutet. Die Unsicherheiten in den letzten Wochen haben dazu geführt, dass ein Großteil des Risikos bereits eingepreist wurde.

Am Devisenmarkt ging der Rubel in den freien Fall über. Im Gegenzug stieg der Dollar im russischen Inlandshandel um mehr als 31 Prozent auf ein Rekordhoch. Die russische Börse bleibt heute geschlossen, in der Wall Street zeigt sich, wie volatil die Lage aktuell ist. Mit Beginn der Offensive in der Ukraine sind die wichtigsten Indizes stark gefallen, haben sich im Laufe des Tages erholte und am Tag danach wurden sogar wieder Zuwächsen verzeichnet.

Einige ExpertInnen erwarten sogar eine Rallye an der Börse, sollte die Lage in der Ukraine nicht weiter eskalieren.

Stefan Stantejsky berichtet vor Ort aus New York City.


#LOOKAUT #NEWS #USA #Börse #Aktien #Wirtschaft #Russland #Sanktionen #Ukraine #Krise #Konflikt #WallStreet #Dollar #Rubel

▬ About LOOKAUT ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
LOOKAUT macht Wirtschaftsstorys aus aller Welt aus erster - österreichischer - Hand. Aktuell. Fundiert. Inspirierend. Täglich erscheinen neue Videos: Dokus zu innovativen UnternehmerInnen, Erklärvideos zu Trends oder aktuelle News der Wirtschaftsdelegierten aus aller Welt. Und wir arbeiten an vielen neuen Formaten.

▬ Mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
► Alle Videos: https://www.youtube.com/c/LOOKAUT/videos
► Abonniere @LOOKAUT: https://www.youtube.com/c/LOOKAUT/featured
► FAQ für Unternehmen: https://wko.at/ukraine & https://wko.at/russland
► Newsletter @LOOKAUT: https://lookaut.at/newsletter

  • Veröffentlicht : 2022-03-01 08:15:00
  • Kategorien :
  • Quelle : YouTube